Mollusci contagiosa.

auch Dellwarzen oder Schwimmbadwarzen genannt, sind Viruswarzen, vor allem bei Kindern. Besonders häufig sind Kinder mit atopischem Syndrom ( Neurodermitis, Heuschnupfen, allergisches Asthma) betroffen, es kann jedoch natürlich alle treffen, selten auch Erwachsene. Diese Warzen sind völlig harmlos und heilen irgendwann auch von alleine ab, sind jedoch ansteckend (allerdings vor allem für atopische Kinder!) und können sich schnell vermehren.

Behandlungen über die Krankenkasse:

Sie können eine austrocknende und desinfizierende Lotion erhalten, welche den Körper bei der Abstoßung der Warzen unterstützt und das Risiko einer bakteriellen Infektion der Warzen mindert.

Privatbehandlungen:

1. Infectodell
Eine Tinktur, die eine verdünnte Kalilauge enthält.Hierdurch werden die Warzen gereizt, sie entzünden sich gering und heilen dann oft ab.

Infectodell ist kein Medikament, sondern ein sogenanntes „Medizinprodukt“. Die Frage, ob Medizinprodukte von der Kasse bezahlt werden, wird gerade gesetzlich neu geregelt („Gesetz zur Änderung medizinprodukterechtlicher und anderer Vorschriften“, es tritt am 01. Juli 2008 die Änderung des § 31 Abs. 1 SGB V in Kraft).
Bis zu dieser Klärung wird Infectodell auch bei Kindern unter 12 Jahren nicht mehr auf ein Kassenrezept geschrieben, die Tinktur kostet ca. 10€.

2. Kürettage:
Die Warzen können wir mit einem speziellen Instrument (Kürette) von der Haut abgekratzt. In aller Regel entstehen dabei keine Narben, weil die Warzen sehr oberflächlich liegen. Gänzlich auszuschließen sind Narben jedoch nicht! Sie kaufen in der Apotheke eine Betäubungscreme, (EMLA), die Sie zuhause 1 Stunde vor dem Eingriff auftragen und die Stelle mit Frischhaltefolie überkleben. Dann ist die Entfernung schmerzlos.
Kosten: jeweils 3 Mollusci: 6 €
Wenn Sie keine privatärztliche Kürettage in der Praxis wünschen, können Sie eine Überweisung in die Uniklinik Düsseldorf oder Köln erhalten.

Empfehlung:

Sind nur wenige Warzen vorhanden, ist ein Versuch mit Tinktur oder Lotion möglich. Vermehren sich die Warzen trotzdem schnell, sollten sie kürettiert werden. Will man nicht abwarten oder sind von Anfang an sehr viele Warzen da, sollten sie kürettiert werden.

 

Panel Adresse

Dr. med. Peter Grotmann
Facharzt für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

40217 Düsseldorf
Friedrichstr. 29-31 
0211 / 99 44 182

40789 Monheim
Lerchenweg 1 
02173 / 55 867