Nagelpilz.

Der Nagelpilz ist eine langwierige und schwierig zu behandelnde Erkrankung. Risikofaktoren sind z.B. eine Pilzerkrankung der Haut an den Füßen, Durchblutungsstörungen oder Diabetes. Nagelpilz ist heilbar, aber extrem hartnäckig.

Therapie:

Vor einer Therapie kann der Pilz durch einen Abstrich oder eine DNA-Untersuchung nachgewiesen werden, wobei der Nachweis leider nichts über die Frage aussagt, ob der Pilz auch die Ursache der Nagelveränderung ist (und eine Therapie somit erfolgversprechend wäre), oder ob sich der Pilz nur sekundär auf einen anderweitig geschädigten Nagel aufgepfropft hat.

Zunächst müssen in jedem Fall die erkrankten Nagelanteile entfernt werden, weil sich der Nagel sonst von hier immer selbst neu ansteckt.

Mit einem speziellen Nagelset wird der erkrankte Nagel aufgeweicht, während die gesunden Nagelteile intakt bleiben.

Die erweichten Nagelteile werden von Ihnen zuhause schmerzlos entfernt, meist in mehreren Schritten.

Anschliessend wird der Nagel mit einem pilztötenden Lack solange nachbehandelt, bis er gesund nachgewachsen ist.

Falls auch die Nagelwurzel vom Pilz befallen ist, ist eine äussere Behandlung meist nichtmehr erfolgversprechend, dann müssen Tabletten eingesetzt werden.

Diese werden über längere Zeit, d.h. meist 3 Monate, eingenommen und können Leber und Magen belasten.

Wichtig:

Auch wenn Sie Tabletten nehmen, müssen Sie die Nägel ablösen, weil die Tabletten zwar sehr gut die Pilze in der Wachstumszone des Nagels bekämpfen, aber nicht jene in den verdickten, toten Anteilen am freien Ende der Nägel. Sie stecken sich sonst von Ihren eigenen Nägeln wieder neu an!

 

Panel Adresse

Dr. med. Peter Grotmann
Facharzt für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

40217 Düsseldorf
Friedrichstr. 29-31 
0211 / 99 44 182

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.